Fragebogen: Apostelgeschichte 27,1-44

Download           Bibeltext 

Auf dem Weg nach Rom

„und sprach: Fürchte dich nicht, Paulus, du musst vor den Kaiser gestellt werden; und siehe, Gott hat dir geschenkt alle, die mit dir fahren.“

(Apostelgeschichte 27,24)

 

  1. Mit wem fuhr Paulus nach Italien (1.2)? Wie verlief die Reise nach Guthafen (3-8)?
  2. Warum riet Paulus ihnen von der Fahrt ab, als sie Guthafen verlassen wollten (9.10)? Warum vertraute der Hauptmann dem Steuermann und dem Schiffsherrn mehr als Paulus (11.12)? In welche Gefahr gerieten sie dadurch (13-20)?
  3. Welche Hoffnung gab Paulus den Verzweifelten (21.22)? Wie konnte er das sagen, als es eigentlich keine Hoffnung auf Rettung gab (23-26)? An was für einen Gott glaubte Paulus?
  4. Wie hielt Paulus die Seeleute davon ab, zu fliehen (27-32), und wozu fordert er auf, damit die Menschen an Bord gerettet werden (33-38)? Beschreibe, wie Paulus auf dem Schiff ein Hirte war.
  5. Wie hielt der Hauptmann die Soldaten davon ab, die Gefangenen zu töten (39-43)? Was geschah schließlich mit den Menschen auf dem Schiff (44)? Was erfahren wir darüber, wie Gott Paulus während der gefährlichen Reise beschützt und ihn dorthin geführt hat, wo er ihn haben wollte (vgl. 23,11)

 

Share