Fragebogen: Apostelgeschichte 28,1-31

Download           Bibeltext 

In einer Wohnung in Rom

„Paulus aber blieb zwei volle Jahre in seiner eigenen Wohnung und nahm alle auf, die zu ihm kamen, predigte das Reich Gottes und lehrte von dem Herrn Jesus Christus mit allem Freimut ungehindert.“

(Apostelgeschichte 28,30.31)

  1. Wie begrüßten die Bewohner der Insel Malta Paulus und die anderen Leute vom Schiff (1.2)? Wie reagierten sie, als sie sahen, dass Paulus von einer giftigen Schlange gebissen wurde und nicht starb (3-6)? Wie diente Paulus den Inselbewohnern und wie wurde er daraufhin behandelt (7-10)?
  2. Wie kamen Paulus und seine Gruppe nach drei Monaten nach Rom (11-14)? Wer begrüßte Paulus, als er in die Nähe von Rom kam, und wie wurde er ermutigt, als er sie sah (15)?
  3. Wie konnte Paulus in Rom wohnen (16)? Wen lud Paulus ein und was erklärte er ihnen (17-19)? Weshalb, sagte Paulus, war er in Ketten (20)?
  4. Warum wollten die Juden mehr von Paulus hören (21.22)? Was bezeugte er ihnen (23)? Wie reagierten die Juden auf seine Botschaft, und welche Orientierung hatte er (24-28)?
  5. Was tat Paulus während seines zweijährigen Aufenthalts in seiner eigenen Wohnung (30.31)? Was lernen wir von Paulus, der das Evangelium mit Freimut lehrte, obwohl er unter Hausarrest war? Was können wir durch das Studium der Apostelgeschichte lernen?

 

Share