Fragebogen: Micha 5,1 – 14 (Weihnachten 2017)

Download

Der Herr aus Bethlehem

„Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Städten in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist.“ (1)

1. Beachte, in welcher Zeit der Prophet Micha gewirkt und Gottes Gericht über Israel und Juda und das zukünftige Heil angekündigt hat (1,1). Was bedeutet seine Prophezeiung in Kap. 5,1 für das Volk? Was sagt sie über Jesus?

2. Was würde in der Zeit bis dahin passieren (2)? Was würde er für sein Volk tun (3.4a)?

3. Was würde er gegen Assur tun (4b.5)? Wofür mag hier Assur stehen? Wie würden die Übriggebliebenen aus Jakob sein (6-8)?

4. Wie würde Gott zur selben Zeit den Götzendienst im Volk ausrotten (9-14)? Was kannst du in diesem Text über Jesus und die Bedeutung seines Kommens lernen?

Share