Fragebogen: Lukas 4,14 – 44

Download

Jesus verkündigt das Gnadenjahr des Herrn

„Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat und gesandt, zu verkündigen das Evangelium den Armen, zu predigen den Gefangenen, dass sie frei sein sollen, und den Blinden, dass sie sehen sollen, und die Zerschlagenen zu entlassen in die Freiheit und zu verkündigen das Gnadenjahr des Herrn.“

(Lukasevangelium 4,18.19)

  1. Was tat Jesus, nachdem er die Versuchung des Teufels überwunden hatte (14.15)? Was las Jesus in der Synagoge von Nazareth vor (16-19; Jesaja 61,1.2)? Was bedeutet „Heute ist dieses Wort der Schrift erfüllt vor euren Ohren“ (20.21)?
  2. Warum wird Jesus von den Menschen seiner Heimatstadt nicht willkommen geheißen (22-24)? Auf welche Ereignisse in der Geschichte wies Jesus hin und wie bezog sich das auf ihre Probleme (25-27)? Wie reagierten sie, als sie Jesu Worte hörten (28-30)?
  3. Warum waren die Menschen überrascht, als Jesus in Kapernaum lehrte (31.32)? Was geschah, als Jesus sprach (33-35)? Was ist die Autorität und Macht der Worte Jesu (36.37)?
  4. Wie heilte Jesus das Fieber von Simons Schwiegermutter (38.39)? Wie heilte Jesus alle Arten von Kranken (40)? Wie fuhren die Dämonen von den Menschen aus (41)?
  5. Warum wollte Jesus trotz der großen Menge in eine andere Stadt gehen (42.43)? Was tat er in den Synagogen von Galiläa (44)? Wie hat sich Jesus in diesem Text offenbart?
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 × 1 =