Fragebogen: Die Gemeinde, die Jesus unter uns bauen will – Verwurzelt im Evangelium 3 – Lukas 15,1-10

Download

Sünder willkommen!

Heute lesen wir Lukas 15,1-10

Wie kontrastiert Lukas die beiden Gruppen von Menschen, die mit Jesus in den ersten beiden Versen zu tun haben? Ganz offensichtlich richten sich die beiden Gleichnisse an die Pharisäer und Schriftgelehrten und Jesus spricht hier viel von Freude. Warum Freude?

Vers 1 sagt, dass alle Zöllner und Sünder kamen, um Jesus zu hören. Wer sind die „Zöllner“ und „Sünder“ heute?
Warum scheinen so wenige von ihnen Interesse am christlichen Glauben zu haben?

Noch eine Frage zum Hirten, der das Verlorene Schaf sucht: was bedeutet Hirte im Zusammenhang mit dem Evangelium? Bitte unbedingt entsprechende Stellen aus dem AT hinzuziehen.
(Zur Erinnerung: das Evangelium ist die frohe Botschaft, dass Jesus durch seinen Tod und seine Auferstehung als der rechtmäßige König einsetzt ist).

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 × = 12