Fragebogen: Kolosser 3,18 – 4,18 — Teil 2: Kap. 3,22-4,1 (Jahresanfang 2021)

Download

Seid beharrlich im Gebet

„Seid beharrlich im Gebet und wacht in ihm mit Danksagung!“

Kolosser 4,2

Teil I (Verse 3,18-21)

  1. Wozu fordert Apostel Paulus die Frauen auf (18)? Warum ergänzt er wie sich’s gebührt in dem Herrn“ (vgl. Eph 5,21-24)? Wozu fordert er die Männer auf (19; Eph 5,25-28)? Was sagen diese Verse über die christliche Ehe und wie können wir sie heute anwenden?

Teil II (Verse 3,22-4,1)

  1. Wie sollen sich Kinder gegenüber den Eltern verhalten und warum (20)? Worauf müssen Väter achten (21)? Was wird den Sklaven gesagt (22-25)? Wie können wir das heute auf unsere Arbeit als Studenten, Angestellte oder Selbständige anwenden? Was bedeutet Kap. 4,1 für die, die in einem Unternehmen Verantwortung für andere haben?

Teil III (Verse 4,2-18)

  1. Warum ermahnt Paulus die Christen in Kolossä dazu, im Gebet beharrlich zu sein (4,2)? Warum ist es wichtig, beim Gebet auch zu danken? Um welche Gebetsunterstützung bat Paulus (3.4)?
  2. Welche konkreten Anweisungen gibt er ihnen noch (5.6)? Wie kann unsere Rede allezeit wohlklingend und mit Salz gewürzt sein?
  3. Warum sandte Paulus Tychikus und Onesimus zu den Kolossern (7-9)? Was können wir von ihm lernen, der sich genau erkundigt hatte, wie es den Gläubigen in Kolossä ging, und der auch dafür sorgte, dass sie erfuhren, wie es ihm und seinen Mitarbeitern ging?
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 6 =