Fragebogen: 1.Mose 24,1 – 67

Download

Gott gründet Isaaks Familie

„Und sie riefen Rebekka und sprachen zu ihr: Willst du mit diesem Manne ziehen? Sie antwortete: Ja, ich will es.“

(1.Mose 24,58)

  1. In welcher Situation befinden sich Abraham und seine Familie am Anfang dieses Kapitels? Was zeigt, dass Abraham der Auftrag an seinen Knecht sehr wichtig war (1-4)? Warum wollte Abraham, dass sein Knecht für Isaak eine Frau unter seinen Verwandten sucht und nicht unter den Kanaanitern?
  2. Welches Problem sah der Knecht bei der Ausführung dieses Auftrags voraus? Welchen Kompromiss verbot Abraham ihm? Mit welchem Glauben ermutigte Abraham ihn, seinen Auftrag auszuführen (5-9)?
  3. Welche Vorbereitungen traf der Knecht? Wo ging er zuerst hin und was tat er dort nach seiner Ankunft (10.11)? Welche Bedingung legte er in seinem Gebet fest? Was sagt das darüber, was für eine Frau er suchte (12-14)?
  4. Was tat der Knecht, als das Mädchen, das er ansprach, genau nach den Bedingungen seines Gebets handelte (15-21)? Was tat er, sobald er feststellte, dass Gott ihn zu dem richtigen Mädchen geführt hatte (22-27)? Was können wir von ihm lernen?
  5. Wie reagierte er auf die Gastfreundschaft von Rebekkas Familie (28-33)? Warum berichtete er ihnen alles detailliert (34-49)? Vor welche Entscheidung stellt er sie zum Schluss (48.49)?
  6. Wie antworteten Rebekkas Vater und Bruder (50.51)? Was tat der Knecht (52-54)? Wann hielt er seine Aufgabe für beendet? Was können wir von ihm darüber lernen, wie wir Gottes Mission ausführen können?
  7. Welche Entscheidung traf Rebekka? Auf welcher Grundlage konnte sie diese Entscheidung treffen? Welche größere Bedeutung sah Rebekkas Familie in dieser Heirat (60)? Auf welcher Grundlage nahm Isaak Rebekka an (62-67)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

35 + = 44