Fragebogen: 1. Mose 6,1 – 7,24

Download

Gottes Gericht und Rettung

„Dies ist die Geschichte von Noahs Geschlecht. Noah war ein frommer Mann und ohne Tadel zu seinen Zeiten. Er wandelte mit Gott.“

(1. Mose 6,9)

  1. Wer ist hier mit „die Gottessöhne“ und „die Töchter der Menschen“ gemeint? Was sagen die Verse 1-4 über die Zeit Noahs (vgl. Lk 17,27)?
  2. Was reute und bekümmerte Gott (5.6)? Was bedeutet es, dass alles Dichten und Trachten der Herzen der Menschen immerdar böse war (vgl. Mk 7,20-23)? Wie wirkten sich ihre bösen Gedanken auf ihr Leben aus (11.12)?
  3. Wozu entschied sich Gott (7.13)? Was können wir hier über Gott lernen?
  4. In welcher Hinsicht unterschied sich Noah von den Menschen seiner Zeit (8.9; 7,1b)? Was war der Inhalt des Bundes, den Gott mit ihm schloss (6,18-21)? Was war der Ausdruck von Noahs Glauben (6,22; 7,5.9.16; Hebr 11,7)?
  5. Wie ging Noah in die Arche (6,16-22; 7,1-10; 7,13-16)? Wie kamen die Tiere in die Arche (15.16)?
  6. Wie lange fiel Regen (12.17)? Wie lange überfluteten die Wasser die Erde (24)? Was lernen wir durch dieses Ereignis über Gott?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 1 =