Fragebogen: 1. Mose 4,1 – 16

Download

Du aber herrsche über sie

„Ist’s nicht so: Wenn du fromm bist, so kannst du frei den Blick erheben. Bist du aber nicht fromm, so lauert die Sünde vor er Tür, und nach dir hat sie Verlangen, du aber herrsche über sie.“

(1. Mose 4,7)

  1. Welche Hoffnung verband Eva wohl mit der Geburt von Kain (1. Mose 3,15)? Was brachten Kain und Abel dem Herrn dar und weshalb wohl? Wie sah Gott sie und ihre Opfer an und weshalb (Hebr 11,4; 1. Joh 3,12)?
  2. Wie reagierte Kain, als Gott ihn und sein Opfer nicht gnädig ansah? Infwiefern war es Gnade, dass Gott mit Kain über seine Reaktion sprach (6)? Was bedeutet es, dass die Sünde vor der Tür lauerte und nach ihm Verlangen hatte? Was sollte er tun (7)? Wie können wir über die Sünde herrschen?
  3. Wie nahm Kain Gottes Wort an (8)? Warum ermordete er seinen Bruder (Jak 3,14-16)?
  4. Was fragte Gott Kain und warum? Was zeigt Kains Antwort über ihn (9)? Was bedeutet Vers 10?
  5. Wie würde Kain von nun an leben müssen (11.12)? Wie reagierte er auf seine Strafe? Welchen Schutz gab ihm Gott und warum? Was tat Kain (16)?

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =