Fragebogen: 1. Mose 1,1 – 25

Download

Am Anfang

„Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“

(1. Mose 1,1)

  1. Finde eine sinnvolle Einteilung des Textes und fasse den Inhalt von jedem Abschnitt zusammen. Was verkündigt Vers 1 über Gott (vgl. Joh 1,1; 2.Mose 3,14a; Offb 1,8)? Was sagt dieser Vers über den Ursprung des Universums, des Lebens und des Menschen? Wie können wir die Schöpfung als Tatsache erkennen (Röm 1,19.20; Hebr 11,3)?
  2. Wie war der Zustand der Erde am Anfang der Schöpfung? Was bedeutet es, dass der Geist Gottes über dem Wasser schwebte (2)? Betrachte die Schritte von Gottes Schöpfungswerk (3-31). Was zeigt Gottes Vorgehensweise über ihn?
  3. Wie oft wiederholt sich der Ausdruck „Und Gott sprach … und es geschah so“? Was lehrt uns das über die Macht und Autorität von Gottes Wort (vgl. Jes 55,11)?
  4. Denke auch über die anderen Ausdrücke nach, die sich wiederholen: „Da ward aus Abend und Morgen der … Tag“; „nach seiner Art“; „und Gott sah, dass es gut war“. Was lehren diese Ausdrücke über Gott? Und über die von ihm geschaffene Welt?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 6 =