Fragebogen: 1. Korinther 13,1 – 13 (Sonderlektion)

Download

Die Liebe aber ist die Größte

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

(1. Korinther 13,13)

  1. Was ist ein Mensch, der mit Menschen- und mit Engelszungen redet, aber keine Liebe hat (1-3)? Welche Bedeutung hätte es, wenn man alle Geheimnisse wüsste und alle Erkenntnis und allen Glauben hätte, aber keine Liebe (2)? Warum ist das so?
  2. Welchen Wert hätte es, wenn man für andere seinen Besitz oder sein Leben einsetzt, aber nicht aus Liebe (3)? Was bedeutet „so wäre ich nichts“ und „so wäre mir’s nichts nütze“?
  3. Denke über die Eigenschaften der Liebe nach, die in den Verse 4-6 aufgezählt werden. Was bedeutet es, dass die Liebe nicht eifert, dass sie nicht Mutwillen treibt und dass sie sich nicht aufbläht? Denke darüber nach, dass die Liebe alles glaubt, alles hofft und alles duldet (7). Woher kommt diese Liebe?
  4. Welche weitere Eigenschaft hat die Liebe und warum überragt sie prophetisches Reden, Zungenreden und die Erkenntnis (8-10)?
  5. Was beschreibt Paulus in den Versen 11 und 12? Welche Gaben bleiben in unserem Leben trotz aller Veränderungen (13)? Warum ist die Liebe unter ihnen die größte? Wie können wir in der Liebe bleiben und wachsen?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = 3