Fragebogen: 1. Korinther 12,1 – 31 (Sonderlektion)

Download

Ihr seid der Leib Christi

„Ihr aber seid der Leib Christi und jeder Einzelne ein Glied.“

(1. Korinther 12,27)

  1. Worüber will Paulus die Christen in Korinth nicht in Unwissenheit lassen (1)? Wie hatten sie früher gelebt (2)? Was sind Erkennungsmerkmale dafür, dass jemand durch den Heiligen Geist redet (3)?
  2. Wie werden in den Versen 4-6 die Verschiedenheit und die Einheit in der Gemeinde beschrieben? Welche Rolle spielt dabei der Heilige Geist? Was sagt Vers 7 über ihn?
  3. Welche verschiedenen Gaben des Geistes werden aufgezählt (8-10)? Wie gibt er sie jedem (11)? Was können wir hier über die Wirksamkeit des Geistes lernen?
  4. Was lehrt Paulus durch das Bild von einem menschlichen Leib über Christus (12)? Wie werden völlig unterschiedliche Menschen ein Leib (13)?
  5. Welches Problem kann zwischen den Gliedern entstehen (14-16)? Warum ist es wichtig, dass wir uns jeder als Glied am Leib verstehen und unsere eigene Bedeutung erkennen (17-20)?
  6. Warum kann kein Glied zum anderen sagen: „Ich brauche dich nicht“ (21.22)? Welche Haltung sollen wir gegenüber den Gliedern haben, die uns schwächer oder nicht ehrbar vorkommen (23-25)? Warum leiden alle mit, wenn ein Glied leidet, und warum freuen sich alle mit, wenn ein Glied geehrt wird (26)? Was sollen wir uns tief einprägen (27)?
  7. Welche Glieder hat Gott in der Gemeinde eingesetzt (28)? Welche Haltung sollen wir den Gaben Gottes gegenüber haben (29.30)? Nach welchen Gaben sollen wir streben (31)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =