Fragebogen: Johannes 20,1 – 18

Download

Ich fahre auf zu meinem Vater und eurem Vater

„Geh aber hin zu meinen Brüdern und sage ihnen: Ich fahre auf zu
meinem Vater und eurem Vater, zu meinem Gott und eurem Gott.“

(20,17b)

  1. In diesem Abschnitt berichtet Johannes über Jesu Auferstehung aus der Sicht von Maria von Magdala. Wo war sie während Jesu Kreuzigung und seinem Begräbnis gewesen (19,25; Lk 23,55)? Was entdeckte sie, als sie am Grab ankam (1.2)?
  2. Wie reagierten Petrus und der andere Jünger auf Marias Bericht? Was sahen sie, als sie ins Grab hineingingen, und worauf wies dies hin (3-7)?
  3. Wer ist „der andere Jünger“ (21,24)? Was will der Verfasser mit dem Ausdruck „und sah und glaubte“ sagen? Was fehlte seinem Glauben (8-10)?
  4. Warum weinte Maria wohl, als sie vor dem leeren Grab stand? Wen sah sie dann im Grab? Was fragten sie Maria und was zeigt deren Antwort über sie (11-13)?
  5. Warum erkannte Maria Jesus nicht? Wann erkannte sie ihn (14-16)?
  6. Welchen Auftrag gab ihr der auferstandene Jesus? Was offenbart dies über ihn? Wie reagierte sie darauf (17.18)?

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 ÷ = 16