Fragebogen: Johannes 15,9 – 27

Download

Ich habe euch erwählt

„Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt, auf dass, worum ihr den Vater bittet in meinem Namen, er’s euch gebe.“

(Johannes 15,16)

  1. Was hat Jesus in den Versen 1-8 über seine Beziehung zu seinen Jüngern gelehrt? Was bedeutet es, in Jesu Liebe zu bleiben (9.10)?
  2. Was für eine Verheißung gibt Jesus denen, die in seiner Liebe bleiben (11)? Welches Gebot gibt Jesu an dieser Stelle nochmal (12)? Wie können wir einander praktisch so lieben?
  3. Was lehrt Jesus in Vers 13 über die Liebe? Warum ist Jesus unser bester Freund? Wer gehört zu Jesu Freunden? Was lehrt Vers 16 über die Beziehung zwischen Jesus und uns? Wozu hat er uns erwählt?
  4. Wie würden die Jünger von der Welt behandelt und warum (18-21; vgl. Joh 1,11)? Woran sollen wir uns in so einer Zeit erinnern?
  5. Warum kann die Welt ihre Sünde nicht entschuldigen? Weshalb war es widersprüchlich, dass sie Jesus hassten (22-24)?
  6. Was sagt die Prophezeiung über diesen Hass? Welches Zeugnis hatten die Jünger und welches würden sie weiter erhalten (25-27)?
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

70 − = 68