Fragebogen: Johannes 15,1 – 8

Download

Ich bin der wahre Weinstock

„Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm,
der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“

(Johannes 15,5)

  1. Warum ist Jesus der wahre Weinstock (1)? Was bedeutet es, dass Gott der Weingärtner ist (vgl. Jes 5,1-7)?
  2. Für wen stehen die Reben (5)? Was bedeutet es, dass Gott die unfruchtbaren Reben wegnimmt? Warum reinigt er die fruchtbaren Reben (2.4.5)? Was bedeutet es, dass die Jünger um seines Wortes willen schon rein sind (3)?
  3. Was wird im ganzen Text am meisten betont? Warum ist es so wichtig, dass wir in Jesus bleiben, und wie können wir das tun (4.5)?
  4. Was ist die Folge, wenn jemand nicht in Jesus bleibt (6)? Was sagt Jesus im Vers 7 darüber, wie wir in ihm bleiben können (vgl. Ps 1,2.3; Kol 3,16)? Wodurch können wir Gott verherrlichen und auf welcher Basis ist das möglich (8)? Wofür steht die Frucht?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 × = 8