Fragebogen: Johannes 6,52 – 71

Download

Du hast Worte des ewigen Lebens

„Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens …“

(6,68)

  1. Was zeigt der Streit der Juden über ihre Haltung gegenüber der Lehre Jesu? Wie hat Jesus sie dennoch weiter gelehrt und warum (52.53)?
  2. Was bedeutet es, das Fleisch Jesu zu essen und sein Blut zu trinken (Mt 26,26-28)? Warum ist sein Fleisch die wahre Speise und sein Blut der wahre Trank? Was geschieht, wenn man Jesu Fleisch isst und sein Blut trinkt (56; 15,4; 1.Joh 3,24)?
  3. Was lehrte Jesus über sich und über sein Werk? Wie unterscheidet sich das Brot vom Himmel von dem Manna? Warum kann nur Jesus den Menschen das ewige Leben geben (57-59)?
  4. Warum sagten viele seiner Jünger: „Das ist eine harte Rede, wer kann sie hören“? Wie half Jesus ihnen? Was lehrte er über die Grundlage des Glaubens (63)? Was war ihr grundlegendes Problem?
  5. Warum ist der Weggang seiner Jünger weder geistlich noch vernünftig (66; 6,1-15)? Warum fragte Jesus die Zwölf: „Wollt ihr auch weggehen?“ (67)
  6. Betrachte das Bekenntnis von Petrus (68.69). Was war die Grundlage dieses Bekenntnisses und was hat er über Jesus selbst und über Jesu Worte erkannt? Wovor warnt Jesus die Jünger (70.71; vgl. 64.65)?

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

80 − 70 =