Fragebogen: Johannes 4,27 – 42

Download

Seht auf die Felder

„Sagt ihr nicht selber: Es sind noch vier Monate, dann kommt die Ernte? Siehe, ich sage euch: Hebt eure Augen auf und seht auf die Felder: sie sind schon reif zur Ernte.“

(4,35)

1. Warum fragten die Jünger Jesus nicht, warum er mit der Frau redete (27)? Wie bezeugte die Frau Jesus den Menschen in ihrer Stadt (28.29)? Wie reagierten sie (30)?

2.  Was lehrte Jesus die Jünger in dieser Situation über seine Speise (31-34)? Was sagte er dadurch über seine Einstellung, mit der er Gottes Heilswerk diente?

3.  Was sagte Jesus ihnen über seine Vision (35)? Warum wollte er, dass sie die Menschen und die Welt mit seiner Vision sehen? Was lehrte Jesus sie über die Zusammenarbeit in Gottes Werk (36-38)? Was können wir hier lernen?

4. Wodurch glaubten noch viel mehr Samariter an Jesus (39-41)? Als wen bekannten sie ihn (42)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 2