Fragebogen: Johannes 2,1 – 12

Download

Das erste Zeichen

„Das ist das erste Zeichen, das Jesus tat. Es geschah zu Kana in Galiläa, und er offenbarte seine Herrlichkeit. Und seine Jünger glaubten an ihn.“ (2,11)

  1. Was sagen die Verse 1 und 2 über Zeit Ort und Umstände dieses Ereignisses?
  2. Inwiefern war es ein ernstes Problem, dass bei der Hochzeit der Wein ausging? Wie ging die Mutter Jesu damit um? Wie können wir Jesu Reaktion darauf verstehen (4)? Wie brachte Maria ihren Glauben zum Ausdruck (5)?
  3. Welche Anweisungen gab Jesus den Dienern (7.8)? Wie konnten sie für dieses Werk gebraucht werden?
  4. Was wird durch die Worte des Speisemeisters deutlich, nachdem er den Wein gekostet hatte?
  5. Denke über das erste Zeichen Jesu nach (11). Was zeigt es über Jesus, dass er als erstes Zeichen auf einer Hochzeit Wasser zu Wein verwandelte? Inwiefern offenbarte Jesus dadurch seine Herrlichkeit? Wie reagierten die Jünger darauf?
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − = 11