Fragebogen: Johannes 1,1 – 18

Download

In ihm war das Leben

“In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen“

(1,4)

  1. Was sagen die Verse 1 und 2 über das Wort (griech. logos) und über seine Beziehung zu Gott? Was bedeutet es, dass alle Dinge durch das Wort gemacht sind (3)? Wofür steht das Wort (vgl. Vers 14)?
  2. Was bedeuet es, dass in ihm das Leben war und dass das Leben das Licht der Menschen war (4)? Fallen dir dazu Beispiele ein? Was besagt Vers 5?
  3. Was sagen die Verse 6-8 über die Aufgabe von Johannes dem Täufer? Was tut das wahre Licht (9)? Wie haben die Menschen auf ihn reagiert (10-11)? Was gibt er aber all denen, die ihn aufnehmen?
  4. Wie beschreibt Vers 14 seine Menschwerdung? Was sah der Verfasser Johannes an ihm? Was bedeutet es, dass Jesus voller Herrlichkeit und voller Gnade und Wahrheit ist?
  5. Was hatten Johannes und die anderen Jünger von ihm bekommen (16)? Was sagen die Verse 17 und 18 über die Bedeutung seines Kommens? Wie kannst du Jesus in seiner Herrlichkeit neu erkennen und seine Gnade fortlaufend empfangen?
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 ÷ 12 =