Fragebogen: Johannes 17,1 – 26 (Sonderlektion)

Download

Dass sie alle eins seien

„Dass sie alle eins seien: Wie du Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, auf dass die Welt glaube, dass du mich gesandt hast.“

(Joh 17,21)

  1. Was tat Jesus, nachdem er mit seinen Jüngern zu Ende geredet hatte (1)? Was bedeutet „verherrlichen“ und warum wollte Jesus verherrlicht werden (2.3)? Wie hat Jesus Gott auf Erden verherrlicht (4.5)?
  2. Was hat Jesus für seine Jünger getan und wie haben sie darauf reagiert (6-8)? Was war Jesu erstes Gebet für seine Jünger (9-12)?
  3. Was wollte Jesus seinen ängstlichen Jüngern geben (13)? Warum hasst die Welt Jesu Jünger (14)? Wie betete Jesus weiter für sie (15.16)?
  4. Was war Jesu drittes Gebet für seine Jünger (17)? Was bedeutet es, in der Wahrheit geheiligt zu werden? Was tat Jesus für sie (18.19)?
  5. Wie betete Jesus für die, die durch ihr Wort an ihn glauben würden (20.21)? Was betonte Jesus und warum (21a.22b.23a)? Was soll die Welt erkennen, und wie wird sie das erkennen (23)?
  6. Wofür betete Jesus noch für alle Gläubigen (24)? Was würde Jesus weiter tun und wozu (25.26)? Was kannst du durch Jesu Gebet persönlich lernen?
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 3 = 18