Fragebogen: Markus 10,32 – 45

Download

Denn auch der Menschensohn

„Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und sein Leben gebe als Lösegeld für viele.“

(Mk 10,45)

1. Mit welcher Haltung ging Jesus nach Jerusalem (32a)? Wie reagierten die Jünger und die anderen, die ihm folgten, und warum wohl?

2. Was lehrte Jesus seine Jünger erneut, und warum sprach er immer wieder mit ihnen darüber (8,29-32; 9,31.32)? Warum ist es für uns notwendig, den Sinn des Kreuzes und der Auferstehung zu verstehen (Joh 3,16; 1.Joh 4,16)?

3. Worum baten Jakobus und Johannes Jesus und was offenbart das über sie (35-37)? Was sagte Jesus zu ihnen (38)? Was zeigt ihre Antwort über sie (39a)?

4. Was meinte Jesus mit seiner Antwort (38b.39; Mt 26,13; Röm 6,4)? Was konnte er nicht versprechen?

5. Wie reagierten die anderen Jünger auf Jakobus und Johannes und warum (41)? Was lehrte Jesus über weltliche Herrscher? Und über wahre Herrschaft (43.44)?

6. Was lehrt uns Vers 45 über Jesu Lebensweise (Mt 8,20)? Wie diente Jesus den Menschen, während er auf der Erde wirkte? Denke darüber nach, warum er sein Leben gegeben hat. Wie können wir aufgrund dessen leben?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × = 30