Fragebogen: Markus 9,30 – 50 (Teil 1: Vers 30 bis 37)

Download

Wahre Grösse

„Und er setzte sich und rief die Zwölf und sprach zu ihnen: Wenn jemand will  der Erste sein, der soll der Letzte sein von allen und aller Diener.“

(9,35)

1. Was lehrte Jesus die Jünger wieder (31; vgl. 8,31; 9,12)? Wie reagierten sie darauf und warum?

2. Was hatten sie auf dem Weg besprochen? Warum streiten sich die Menschen darum, der Größte zu sein? Was sagt 1.Mose 1,27.28 aus der Sicht von Gottes Schöpfung über die Größe des Menschen?

3. Was lehrte Jesus sie darüber, wie man wahrhaft groß werden kann (35)? Was bedeutet es, ein Diener aller zu sein? Welches Beispiel gab uns Jesus selbst (10,45)? Was bedeutet es, ein Kind in Jesu Namen anzunehmen?

4. Welches Problem zeigt sich in Johannes‘ Worten? Was lehrte Jesus ihn (39)? Was können wir in den Versen 39-41 lernen?

5. Was lehrt Vers 42 über unser Verantwortungsbewusstsein für andere Gläubige? Wie entschlossen sollen wir dagegen kämpfen, nicht zu sündigen (43-48)? Was können wir gegen Anfech­tun­gen tun?

6. Was bedeutet es, ein „salziger“ Christ zu sein (49.50)? Wie können wir „salzig“ sein?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 2 = 3