Fragebogen: Markus 9,14 – 29

Download

Jesus heilt einen besessenen Knaben

„Du sagst: Wenn du kannst – alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.“

(9,23b)

1. Welche Situation fanden Jesus und die drei Jünger vor, als sie vom Berg herabkamen? Wie reagierten die Leute, als sie Jesus sahen? Welches Problem hatte der Sohn des Mannes? Welches Problem hatte der Vater (17.18)?

2. Wie reagierte Jesus, als er die Geschichte des Vaters hörte? Was sah er als Wurzel der Probleme jener Zeit an? Inwiefern ist das auch das Hauptproblem unserer Zeit?

3. Was passierte, als sie den Jungen zu ihm brachten? Warum richtete Jesus in dieser dramatischen Situation seine Aufmerksamkeit auf den Vater (21)? Wie reagierte der Vater und was zeigt das über seinen Glauben?

4. Was lehrte Jesus ihn in dieser Situation (23)? In welcher geistlichen Verfassung befand sich der Mann (24)?

5. Betrachte, was Jesus daraufhin tat und was passierte (25.26). Was zeigt das über das Wesen des Teufels? Wie errang Jesus den Sieg?

6. Warum waren die Jünger gescheitert, als sie den bösen Geist austreiben wollten? Was können wir hier über Gebet und Glauben lernen?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

66 − = 64