Fragebogen: Matthäus 6,5 – 15 (Sonderlektion)

Download

Dein Reich komme

„Darum sollt ihr so beten: Unser Vater im Himmel!  Dein Name werde geheiligt. Dein Reich komme.“

(9.10a)

1. Vor welchen Gefahren bezüglich dem Gebet warnt Jesus die Zuhörer (5-8)? Was sagt er jeweils über die Lösung?

2. Denke darüber nach, was es bedeutet, dass wir Gott im Gebet „Vater“ nennen dürfen. Was sagt es über Gott und über unsere Haltung beim Gebet?

3. Denke darüber nach, warum Jesus will, dass wir als erstes dafür beten sollen, dass Gottes Name geheiligt werde (9b). In welcher Beziehung steht dieses Anliegen zu unserer Daseinsbedeutung (vgl. 1. Mose 1,31)?

4. Wofür sollen wir als zweites beten (10)? Welche Rolle spielt unser Gebet in Gottes Werk? Wie wirkt sich dieses Gebet auf uns selbst aus?

5. Warum sollen wir dafür beten, dass Gott uns heute unser tägliches Brot gibt? Was lehrt Jesus in Vers 12 darüber, wie mit unserer Schuld und der anderer umgehen sollen? Warum sollen wir auch dafür beten, dass Gott uns nicht in Versuchung führt? Wie wichtig ist es, dass wir anderen ihre Schuld vergeben?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 ÷ = 21