Fragebogen: Jesaja 1,1 – 2,4 (Sonderlektion)

Download

Von Zion wird Weisung ausgehen

„Und viele Völker werden hingehen und sagen: Kommt, lasst uns hinaufgehen zum Berg des Herrn, zum Hause des Gottes Jakobs, dass er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen! Denn von Zion wird Weisung ausgehen und des Herrn Wort von Jerusalem.“

(2,3)

I. Gott, der Israel reinigt (1,1-31

1. Worüber schrieb Jesaja in seinem Buch (1)?

2. Wegen welcher Sünde erhob Gott vor Himmel und Erde seufzend Anklage gegen Israel (2-4)? Was tat Israel trotz der mehrfachen Schläge (5a)? Welche inneren und äußeren Folge hatte das für sie (5b-8)? Was war aber der Grund dafür, dass das Land nicht zugrunde ging (9)?

3. Wie tadelte Gott den Gottesdienst der damaligen Zeit (10-14)? Warum nahm Gott ihre zahlreiche Opfer und Gebete nicht an? Welches Opfer gefällt Gott wahrhaftig (16.17)?

4. Wie lud Gott das sündhafte und verdorbene Volk ein (18)? Welchen Segen würden sie bekommen, wenn sie Gottes Einladung willig gehorchten (19)? Was dagegen, wenn sie sich weigerten (20)? Denke über Gott nach, der das Volk von der Sünde reinigen wollte.

5. Wie anders war Jerusalem als früher (21-23)? Wie wollte Gott das verdorbene Volk erlösen (24-27)? Was würde aber mit den Übertretern passieren (28-31)?

II. Zions Wiederherstellung (2,1-4)

6. Auf welche Zeit bezog sich Jesajas Vision (2,1.2)? Warum würden viele Völker zum Berg des Herrn hinaufgehen (3)? Welchen Willen hatte Gott für Zion?

7. Wie würden viele Völker, wenn Gott sie richten würde (4)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

35 − = 29