Fragebogen: Nehemia 7,1-72a

Download

Das Verzeichnis der Zurückgekehrten

Und mein Gott gab mir ins Herz, dass ich die Vornehmen und die Ratsherren
und das Volk versammelte, um sie aufzuzeichnen nach Geschlechtern.

(7,5a)

  1. Was tat Nehemia, als die Mauer fertig gebaut war (1)? Wen setzte er über Jerusalem ein und welche Anweisungen gab er ihnen (2-3)?
  2. In welchem Zustand war Jerusalem zu der Zeit (4)? Was gab Gott Nehemia in dieser Zeit ins Herz (5)? Was mag der Grund dafür gewesen sein?
  3. Betrachte die Aufzeichnung der Männer vom Volk Israel (6-42), der Priester (43), der Leviten (44-45) und der Tempelsklaven und ihrer Nachkommen (46-60). Wie ging Nehemia mit denen um, die nicht nachweisen konnten, dass sie aus Israel stammten (61-65)? Wie groß war die ganze Gemeinde (66)? Welche Bedeutung hat die genaue Aufzeichnung der aus Babel Zurückgekehrten? Was können wir davon lernen?
  4. Was gaben einige Sippenhäupter und das Volk für das Werk (70-71; vgl. Esra 2,68-69)? Welche Bedeutung hatten ihre freiwilligen Gaben?
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = 7