Fragebogen: Jesaja 7,1 – 25 – „1.Weihnachtsbotschaft 2016“

Download

Den wird sie nennen Immanuel

„Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie nennen Immanuel.“

(7,14)

1. Was für ein König war Ahas (vgl. 2.Kön 16,1-4)?  In welche Not geriet das Südreich Juda und Jerusalem (1)?  Wie reagierte das Volk auf die Nachricht, dass die Aramäer sich in Ephraim lagerten (2)?

2. Wie tröstete Gott den König Ahas durch Jesaja (3.4)?  Was sagte Gott über die Zukunft der Verbündeten (5-9a)?  Wie könnte Juda fest bleiben (9b)?

3. Welche Gelegenheit gab Gott Ahas und warum (10.11)?  Denke über Gottes langmütige Liebe zu einem durch und durch verdorbenen König nach.

4. Aus welchem Grund lehnte Ahas diese Gelegenheit ab (12)?  In welcher Hinsicht machte seine Ablehnung Gott müde (13)?

5. Was für ein Zeichen würde Gott selbst seinem Volk geben (14-16)?  Was wollte Gott sie durch dieses Zeichen lehren?  Was hat dieses Zeichen mit der Geburt des Messias zu tun (vgl. Mt 1,21-23)?  Was bedeutet das für uns?

6. Wie würde Gott den Unglauben des Ahas richten (17-25)? 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 × = 36