Fragebogen: Apostelgeschichte 9,32 – 11,18

Download

Steh auf, Petrus, schlachte und iss!

„Und es geschah eine Stimme zu ihm: Steh auf, Petrus, schlachte und iss!“

(10,13)

1. Wie half Petrus einem Gelähmten in Lydda (9,32-35)? Wer war Tabita (36)? Was passierte mit ihr und wie wirkte Gott durch Petrus (37-41)? Welche Folgen hatten diese Ereignisse (35.42.43)?

2. Wer war Kornelius (10,1.2)? Beschreibe die Erscheinung, die er hatte (3-8). Was offenbart dieses Ereignis über ihn? Und über Gott (5.Mose 4,29)?

3. Wo war Petrus und was tat er (9)? Welche Erscheinung sah er (10-12)? Wofür stehen allerlei vierfüßige und kriechende Tiere der Erde und Vögel des Himmels und was bedeutet das Wort: „Steh auf, Petrus, schlachte und iss!“ (13)? Warum weigerte Petrus sich, Gottes Befehl zu gehorchen (14; 3.Mose 11)? Was lehrte Gott ihn (15.16)?

4. Worüber sann Petrus nach und wie half ihm der Heilige Geist (17-20)? Wie reagierte er darauf (21-23)? Was fand er in Kornelius’ Haus vor (24-27)? Was sagte er ihnen und was zeigt das über ihn (28.29)?

5. Was berichtete Kornelius über seine Erscheinung (30-33)? Was bezeugte Petrus (34-43)?

6. Was geschah, während Petrus noch redete (44)? Wie reagierten die gläubigen Juden, die mit Petrus gekommen waren, und warum (45.46)? Was tat Petrus (47.48)? Was können wir von ihm lernen?

7. Warum stritten die gläubig gewordenen Juden mit Petrus (11,1-3)? Was bezeugte Petrus (4-17)? Wie reagierten sie (18)? Welche Bedeutung hat dieses Ereignis in Gottes Plan der Weltmission?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × = 2