Fragebogen: Apostelgeschichte 4,1 – 31

Download

Im Namen Jesu Christi von Nazareth (II)

„so sei euch und dem ganzen Volk Israel kundgetan: Im Namen Jesu Christi von Nazareth, den ihr gekreuzigt habt, den Gott von den Toten auferweckt hat; durch ihn steht dieser hier gesund vor euch.“

(10)

1. Lies die Verse 1-3. Wer trat zu Petrus und Johannes und warum? Was war das Resultat, als viele das Wort durch die Apostel gehört hatten (4)?

2. Vor wen wurden die Apostel am nächsten Tag gestellt und wonach wurden sie gefragt (5-7)? Lies die Verse 8-12. Was bezeugte Petrus und auf welche Weise? Was bedeutete sein Zeugnis? Wie hatten die religiösen Leiter Jesus behandelt? Wozu wurde Jesus aber? Wie bezeugte er die Tatsache, dass Jesus allein der Retter ist (10.12)?

3. Warum wunderten sich die Oberen der Juden über die Apostel (13)? Warum konnten sie nichts gegen sie sagen (14)? Was verrät ihre Drohung über sie (15-18)?

4. Welche Reaktion zeigten die Apostel (19.20)? Was können wir von ihnen lernen? Was taten die Oberen mit den Aposteln und warum (21.22)?

5. Was taten die beiden Apostel nach ihrer Freilassung (23)? Wie reagierten die Gläubigen darauf (24a)? Was glaubten sie von Gott (24b)?

6. Wie betrachteten sie die Verfolgung durch die religiösen Leiter (25-28)? Was war ihr Gebetsanliegen (29.30)? Was war Gottes Antwort auf ihr Gebet (31)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

98 ÷ 14 =