Fragebogen: Lukas 23,1 – 56

Download

Vater, vergib ihnen!

„Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun!“

(34a)

1. Mit welchen Anschuldigungen haben sie Jesus verklagt (1-5)? Was sagte Pilatus wiederholt (4.14.15.22)? Was tat er schließlich und was zeigt das über ihn (16.22-25)?

2. Wer musste das Kreuz Jesu nachtragen und warum (26)? Wer folgte Jesus und was taten sie? Was sagte Jesus zu ihnen und was bedeutet das (28-31)?

3. Warum kreuzigten sie Jesus zwischen zwei Übeltätern (32.33)? Wie litt Jesus körperlich und seelisch am Kreuz (Mk 15,34; Ps 22,15.16)? Was war Jesu Gebet am Kreuz (34a)? Wie reagierten die Umstehenden (34b-37)? Auf welcher Grundlage konnte er für sie beten (Jes 53,4-6)? Was bedeutete die Aufschrift „Dies ist der Juden König“ (38)?

4. Welche unterschiedliche Betrachtungsweise hatten zwei Übeltäter ihren Taten und Jesus gegenüber (39-42)? Worum bat der eine der Übeltäter Jesus und was zeigt das über ihn (42)? Wie nahm Jesus seine Bitte an (43)?

5. Welche Ereignisse geschahen, während Jesus starb (44-45)? Was bedeutet es, dass der Vorhang des Tempels mitten entzweiriss (45; Hebr 10,19.20)? Was rief Jesus zuletzt und was bedeutet das (46)?

6. Was bekannte der Hauptmann (47)? Wer sah außerdem, wie Jesus starb (48.49)? Was für eine Bedeutung hat der Tod Jesu für uns? Wer war Josef und was tat er für Jesus (50-54)? Was bereiteten die Frauen vor (55.56)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

93 ÷ 93 =