Fragebogen: Lukas 20,20 – 47

Download

Gott ist ein Gott der Lebenden

„Gott aber ist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebenden; denn ihm leben sie alle.“

(38)

1. Warum sandten die Pharisäer Leute zu Jesus (19.20)? Was fragten sie (21.22)? In welcher Hinsicht war ihre Frage eine List?

2. Lies die Verse 23-26. Wie reagierte Jesus auf ihre Frage (23.24)? Was lehrte er (25; Röm 13,1.7)? Was zeigt ihre Reaktion über sie (26.20b)?

3. Wer kam zu Jesus (27a; s. Anhang)? Was glaubten sie und welche Frage stellten sie Jesus (27b-33)? Was für eine Stellung hatten die Sadduzäer in der jüdischen Gesellschaft inne? Was beabsichtigten sie mit ihrer Frage?

4. Lies die Verse 34-36. Welche Vorstellung hatten die Sadduzäer von „jener Welt“ und was offenbarte Jesus? Was bedeutet „welche aber gewürdigt werden, jene Welt zu erlangen“ und „die Auferstehung von den Toten“? Warum ist das die wahre Hoffnung aller Menschen?

5. Lies die Verse 37-40. Was lehrte Jesus über die Auferstehung (37.38)? Warum zitierte Jesus 2.Mose 3,6 und was bedeutet dies? Was können wir hierdurch über Gott lernen?

6. Was für eine Frage stellte Jesus den Schriftgelehrten in den Versen 41-44? Worauf deutet dies hin? Was für Menschen waren sie gemäß den Versen 46 und 47?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 2 =