Fragebogen: Lukas 18,15 – 30

Download

Der Weg zum ewigen Leben

„Als Jesus das hörte, sprach er zu ihm: Es fehlt dir noch eines. Verkaufe alles, was du hast, und gib’s den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben, und komm und folge mir nach!“

(22)

1. Warum brachten einige ihre kleinen Kinder zu Jesus (15)? Was taten die Jünger, als sie dies sahen, und warum? Wie reagierte Jesus darauf (16)? Was bedeutet es, das Reich Gottes wie ein Kind anzunehmen (17)?

2. Lies Vers 18. Welche gesellschaftliche Stellung hatte ein Oberer? Mit welchem Anliegen kam er? Was zeigt uns das über sein inneres Leben?

3. Lies die Verse 19 und 20. Warum wies Jesus seine Anrede „guter Meister“ zurück? Warum lehrte Jesus ihn die Tatsache, dass Gott allein gut ist? Welche Gebote nannte Jesus? Wozu erwähnte Jesus diese Gebote?

4. Wie antwortete der Obere (21)? Was zeigt uns seine Antwort über ihn? Was lehrte Jesus ihn im Vers 22? Warum musste er zuerst all seinen Besitz verkaufen und den Armen geben, um Jesus nachzufolgen?

5. Wie reagierte der Obere auf das Wort Jesu (23)? Warum? Was sagte Jesus daraufhin (24.25)? Was bedeutet das? Was sagten die Zuhörer, als sie Jesu Wort hörten (26)? Wie antwortete Jesus ihnen darauf (27)? Was lernen wir von der Antwort Jesu?

6. Was besagen Petrus‘ Worte (28)? Was verheißt Jesus den Jüngern? Was ist der Weg zum ewigen Leben?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

64 + = 69