Fragebogen: Lukas 14,1 – 35

Download

Das große Abendmahl

„Er aber sprach zu ihm: Es war ein Mensch, der machte ein großes Abendmahl und lud viele dazu ein.“

(16)

Teil 1

1. Warum belauerten einige Jesus beim Essen im Haus eines Pharisäers (1)? Was tat Jesus als er einen wassersüchtigen Menschen sah, und weshalb (2-4)? Was fragte er Schriftgelehrten und Pharisäer und wie reagierten sie darauf (5.6)?

2. Lies die Verse 7-11. Warum sagte Jesus den Gästen dies Gleichnis? Was für eine Lehre gab Jesus ihnen und warum?

3. Lies die Verse 12-14. Was lehrte Jesus hierdurch? Welche Belohnung verheißt Jesus?

4. Lies die Verse 15-20. Warum sagte einer der Anwesenden zu Jesus und warum? Wer ist der Gastgeber in dem Gleichnis Jesu? Wer sind die eingeladenen Gäste? Was waren ihre Reaktionen und was zeigen diese über ihre Gesinnung? Wie verhielten sie sich dem Hausherrn gegenüber?

5. Lies die Verse 21-24. Zu wem sandte der Hausherr seinen Knecht? Für wen stehen die letzten Gäste? Was lehrt dieses Gleichnis über Gott?

Teil 2

6. Lies die Verse 25-27. Was lehrte Jesus eine große Menge? Was meinte er hier mit dem Wort „hassen“? Was bedeutet es, „sein Kreuz zu tragen“?

7. Was lehren die beiden Gleichnisse in den Versen 28-33 über die Kosten in der Nachfolge Jesu? Mit welcher Haltung soll man Jesus nachfolgen? Lies die Verse 34 und 35. Wen stellt das geschmacklose Salz dar? Wer ist das salzige Salz?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

56 − = 54