Fragebogen: Psalm 119,49 – 64 (ז Zayin ח Heth)

Download

Deine Gebote sind mein Lied

„Deine Gebote sind mein Lied im Hause, in dem ich Fremdling bin.“

(54)

1. Worin fand der Psalmist Hoffnung und Trost inmitten seines Elends (49.50)? Welche Haltung und welchen Glauben hatte er gegenüber Gottes Wort (51.52)?
2. Wie war seine Umgebung (53)? Welches Lied hatte er und was bedeutet das (54)? Was tat er nachts und was war sein Schatz (55.56)?
3. Wie unterscheidet sich das Erbe des Psalmisten vom Erbe der weltlichen Menschen (57)? Was suchte er und wie (58)? Was bedachte er, wohin lenkte er seine Schritte und mit welcher Haltung tat er das (59.60)?
4. In welcher Lage befand er sich und welche Haltung hatte er Gottes Wort gegenüber (61.62)? Zu wem hielt er sich und wie betrachtete er die Erde (63.64)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + = 23