Fragebogen: Lukas 12,35 – 59

Download

Der Treue und kluge Verwalter

„Der Herr aber sprach: Wer ist denn der treue und kluge Verwalter, den der Herr über seine Leute setzt, damit er ihnen zur rechten Zeit gibt, was ihnen zusteht?“

(42)

1. Worum geht es in dem Gleichnis in den Versen 35 bis 38? Was für eine Haltung wünscht sich Jesus von denen, die auf ihn warten?

2. Womit wird die Wiederkunft Jesu in den Versen 39 und 40 verglichen? Warum und wie hilft uns dies, treue Knechte zu sein?

3. Welche Frage stellte Petrus (41)? Wie antwortete Jesus (42-48)? Was für zwei Arten von Knechten beschreibt er? Welchen Lohn bzw. welche Strafe empfangen sie? Inwiefern beantwortet dieses Gleichnis die Frage von Petrus? Was bedeutet dieses Gleichnis für uns?

4. Was sagte Jesus über sein Kommen (49)? Was meint er mit „ein Feuer anzuzünden auf Erden“ und „mich zuvor taufen lassen mit einer Taufe“ (50)?

5. Was meinte Jesus damit, dass er nicht gekommen sei, Frieden zu bringen, sondern Zwietracht? Was für eine Zwietracht beschreibt er in diesen Versen (51-53)?

6. Welche Zeichen können die Leute gut beurteilen und welche nicht? Warum nennt Jesus sie „Heuchler“? Was für eine Warnung gibt Jesus durch das Gleichnis in den Versen 57-59?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

86 + = 96