Fragebogen: Lukas 4,1 – 13

Download

Jesus überwindet die Versuchung des Teufels

„Jesus antwortete ihm und sprach: Es steht geschrieben: Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen.“

(8)

1. In welchem Zustand kam Jesus vom Jordan zurück (1a)? Was geschah nach seiner Rückkehr (1b.2a)? Denke über die Bedeutung davon nach, dass er vom Geist in die Wüste geführt und dort vom Teufel versucht wurde (Hebr 4,15).

2. In welcher physischen Verfassung befand sich Jesus (2b)? Wie versuchte der Teufel Jesus (3)? In welcher Hinsicht war das eine Versuchung für ihn?

3. Mit welchem Wort wies Jesus diese Versuchung zurück (4)? Was sagt Jesu Antwort über das Wesen des Menschen (5.Mose 8,3; Mt 4,4)?

4. Lies die Verse 5-7. Welche Macht und Herrlichkeit zeigte der Teufel Jesus? Warum war das eine Versuchung für ihn? Was wäre das Resultat gewesen, wenn Jesus den Teufel angebetet hätte?

5. Was war die Antwort Jesu auf das Angebot des Teufels (8)? Warum soll der Mensch den Herrn anbeten und ihm allein dienen? Wie fechten uns Macht und Herrlichkeit in dieser Welt an? Wie können wir diese Versuchungen überwinden?

6. Was sollte Jesus bei der dritten Versuchung des Teufels tun (9)? Wie missbrauchte der Teufel Gottes Wort (9-11)? Worauf zielte der Teufel dabei ab? Mit welchem Wort wies Jesus die Versuchungen des Teufels zurück (12)?

7. Welche Bedeutung hat es, dass Jesus alle Versuchungen vor dem Beginn seines messianischen Werkes überwunden hat (13)? Welche Versuchungen gibt es in deinem Leben und wie überwindest du sie?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 3 = 2