Fragebogen: Apostolisches Glaubensbekenntnis 09 (Johannes 13,34-35; 17,6-26)

Download

Was ist Gemeinde?

„Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.“

Johannes 13,34.35

1. Der heutige Ausschnitt aus dem Apostolischen Bekenntnis lautet: die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen. Inwiefern unterscheiden sich das (und die beiden abschließenden Abschnitte) thematisch von allen vorherigen Elementen? Notiere dir die ersten drei Begriffe/Bilder/Erlebnisse, die dir in den Sinn kommen, wenn du das Wort „Gemeinde“ hörst. Ist UBF Heidelberg eines der Bilder, die dir in den Sinn kommen? Warum oder warum nicht?

2. (Obwohl Jesu hoherpriesterliches Gebet in Johannes 17 die Gemeinde nicht explizit erwähnt, handelt der Text zu allermindest implizit über die Gemeinde). Was lehren die Verse 6-8 über die Mitglieder der Gemeinde (vergl. auch 1. Johannes 1,1-4)? Was ist Jesu zentrales Gebetsanliegen im gesamten Gebet (1-5) und was können wir dadurch ableiten im Bezug auf das wichtigste Ziel der Gemeinde (9, 10)?

3. Lies die Verse 11-19. In welchem Verhältnis steht die Gemeinde zur Welt? Warum braucht die Gemeinde Bewahrung? (An dieser Stelle lohnt es sich auch, sich ein wenig Gedanken über die Kirchengeschichte zu machen). Wie wird die Gemeinde geheiligt? Was bedeutet es, dass Jesu Freude in der Gemeinde ist (13)? Mit welchem Auftrag sandte Jesus die Gemeinde in die Welt (18)? Wie erfüllt die Gemeinde diesen Befehl Jesu (Johannes 13,34.35)?

4. Ab Vers 20 betet Jesus nicht nur für die unmittelbaren Jünger um ihn herum sondern für die Christen aller Zeiten (der universale Leib Christi). Was ist Jesu zentrales Anliegen für die Gemeinde? Was sollten und was können wir tun, um diesem Willen Jesu nicht allzu sehr im Wege zu stehen (ja genau, diese provokative Formulierung ist Absicht.)? Inwiefern muss das Evangelium eine absolut zentrale Rolle im Leben der Gemeinde spielen?

5. (Optionale Zusatzfrage) John MacArthur (dessen theologische Standpunkte man nicht in allen Details folgen muss), hielt eine 14-teilige Predigtenserie mit dem Titel „warum ich die Gemeinde liebe“. Macht das Sinn? Warum sollten wir die Gemeinde lieben?

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27 ÷ = 3