Fragebogen: 2. Korinther 2,12 – 3,3

Download

Ein Wohlgeruch Christi

„Denn wir sind für Gott ein Wohlgeruch Christi unter denen, die gerettet werden, und unter denen, die verloren werden.“

(2,15)

 

1. Warum verließ Paulus Troas (2,12.13)? Warum wollte er Titus finden (7,5-7)?

2. Was bezeugte Paulus von Gott (14)? Erläutere die Bedeutung des Ausdrucks „der uns allezeit Sieg gibt in Christus“. Wie kann durch uns ein Wohlgeruch offenbart werden?

3. Für wen steht „wir“ (15)? Wie wird dieser Geruch den Menschen offenbar (16a)? Warum sind die Auswirkungen desselben Wohlgeruchs unterschiedlich? Wer ist dazu tüchtig (16b)?

4. Welches Problem in der Korinther Gemeinde wird in Vers 17a angesprochen? Wie unterschied sich Paulus von solchen Menschen (17b)? Aus welchem Motiv soll man das Evangelium bezeugen?

5. Wie wurde Paulus von den Menschen in der Korinther Gemeinde missverstanden (3,1)? Was waren diese „Empfehlungsbriefe“ und warum waren sie notwendig? Was ist Paulus persönlicher „Empfehlungsbrief“ (2.3a)? Was bedeutet der Ausdruck „ihr seid ein Brief Christi“?

6. Wie unterscheidet sich Paulus‘ Brief von anderen Briefen (3b)? Erkläre das Wort „mit dem Geist des lebendigen Gottes auf eure Herzen geschrieben“.

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

67 − 62 =