Fragebogen: Apostolisches Glaubensbekenntnis 05 (Johannes 18,28–19,37)

Download

Jesu Leiden und Sterben

„Und Jesus kam heraus und trug die Dornenkrone und das Purpurgewand. Und Pilatus spricht zu ihnen: Seht, welch ein Mensch!“

Johannes 19,5

1. Zusammen mit der Auferstehung Christi (siehe Lektion 6), ist der Tod Jesu Christi der Dreh- und Angelpunkt des apostolischen Bekenntnisses. (Mit anderen Worten, wir haben den ersten Gipfel erreicht). Wir beschäftigen uns heute mit den Worten „gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes.“ Wer war Pilatus und in welcher Hinsicht war er historisch eine wichtige Person?

2. Während die synoptischen Evangelien erwähnen, dass Jesus bei Pilatus vor allem schwieg, gibt Johannes uns Einblick in den Dialog zwischen Jesus und Pilatus. Woran war Pilatus vor allem interessiert (18,33; 35; 37)? Was offenbart dieser Dialog über Pilatus (38)? Inwiefern passen Pilatus’ Wissen und seine Aktionen nicht wirklich zusammen? Was bekannte Pilatus unwissentlich über Jesus (19,5)?

3. Wie endete der Prozess und zu welcher lächerlichen Geste ließ Pilatus sich hinreißen (Matthäus 27,24)? Beschreibe in angemessener Kürze die Leiden Christi während der Verhöre und am Kreuz. (Bermerkung: Andreas Köstenberger schrieb in einem hilfreichen Osterartikel, dass man nicht in solchem Maße auf Jesu Leiden fixiert sein soll, das man die Herrlichkeit des Kreuzes in und durch die Auferstehung vernachlässigt.)

4. Welche Worte Jesu am Kreuz überliefert uns Johannes? Denke kurz über deren Bedeutung nach. Wie erfüllte Jesu Tod die Schrift (Diese Frage könnte leicht ins Unendliche ausufern. Beziehe dich am besten auf die Stellen, die explizit in der Lutherbibel ausgezählt werden)? Was bewirkte der Tod Christi (die wahrscheinlich wichtigste Frage auf diesem Blatt Papier)? Was geschah nach Jesu Tod (38-42)?

5. Eine der etwas umstrittenen Stellen im apostolischen Bekenntnis sind die Worte „hinabgestiegen in das Reich des Todes“. Andere Übersetzungen sagen, dass Jesus in die Hölle hinabstieg. Inwiefern mag das zutreffend sein (Bibelstellen?) und wie sind diese Worte nicht zu verstehen?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

65 − 62 =