Fragebogen: Apostolisches Glaubensbekenntnis 06 (Johannes 20,1 – 18)

Download

Jesu Sieg über den Tod

„Spricht Jesus zu ihr: Frau, was weinst du? Wen suchst du? Sie meint, es sei der Gärtner, und spricht zu ihm: Herr, hast du ihn weggetragen, so sage mir, wo du ihn hingelegt hast; dann will ich ihn holen. Spricht Jesus zu ihr: Maria! Da wandte sie sich um und spricht zu ihm auf hebräisch: Rabbuni!, das heißt: Meister!“

Johannes 20,15.16

 

1. (Bemerkung: eigentlich sollte das Thema heute Jesu Passion sein. Aber aufgrund von Ostern ziehen wir die Auferstehung vor.) Wir beschäftigen uns heute mit den Worten „am dritten Tage auferstanden von den Toten.“ Welcher Wochentag war der „dritte Tag“ (1)? Welche Details lässt Johannes unerwähnt und worauf konzentriert er sich (Matthäus 28,2-4)?

2. In welcher Verfassung befand sich das Grab (1)? Wie wird diese Tatsache interpretiert (2)? Hast du eine Ahnung, was es mit den Lelinentüchern auf sich hat, die im Grab an einem besonderen Ort zusammengewickelt lagen (5-7)? (Hier ist eine weitere schwierige Frage): Was bedeutet es, dass der Jünger (welcher Jünger überhaupt?) sah und glaubte?

3. Zweimal wird Maria im heutigen Text gefragt: „Frau, was weinst du“. Ganz offensichtlich ist das eine rhetorische Frage, nicht wahr? Was hat es damit auf sich und worauf deutet diese Frage hin im Bezug auf das Evangelium? Auf welche Art und Weise gab sich der auferstandene Christus ihr zu erkennen?

4. Wie begründet Jesus die Tatsache, dass Maria ihn nicht anrühren sollte (17) und was bedeutet das (27)? Welchen Auftrag erhielt Maria und wie reagierte sie darauf? Was lehrt das über die Natur des Evangeliums? (Lösungsvorschlag: Tim Keller sagte, dass das Evangelium gute Nachricht ist, nicht guter Ratschlag. Erläutere!)

5. Dorothy Sayers erwähnte, dass Gott die Kreuzigung Jesu nicht verhinderte, sondern stattdessen Jesus von den Toten auferweckte. Denke darüber nach, welche Bedeutung die Auferstehung Jesu für uns (persönlich und als Gemeinde), für diese Stadt und für diese zerbrochene Welt bedeutet.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

92 ÷ 23 =