Fragebogen: Hosea 11,1 – 12,15

Download

Alle meine Barmherzigkeit ist entbrannt

„Wie kann ich dich preisgeben, Ephraim, und dich ausliefern, Israel? Wie kann ich dich preisgeben gleich Adma und dich zurichten wie Zebojim? Mein Herz ist andern Sinnes, alle meine Barmherzigkeit ist entbrannt“

(11,8).

 

1. Wie sehr liebte Gott Israel (11,1-3)? Was bedeutet es: „Ich ließ sie ein menschliches Joch ziehen und in Seilen der Liebe gehen” (4)? Wie reagierten sie darauf (2.7)?

2. Wer würde ihr König werden, nachdem sie Gott abgelehnt hatten (5)? Wie war die fremde Herrschaft (6)? Welche Bedeutung hat der Ausdruck: „um ihres Vorhabens willen”?

3. Wie war das Herz Gottes (8)? Was für Orte waren Adma und Zebojim (5.Mose 29,22)? Was lernen wir Vers 9 über Gottes Herz den sündigen Menschen gegenüber?

4. Was wird geschehen, wenn Gott wie ein Löwe brüllen wird (10.11)? Was bedeutet, dass sie “wie Vögel” und “wie Tauben” kämen?

5. Was war die Sünde von Israel und Juda (12,1)? Auf wen verließ sich Ephraim in der Not und womit ist es vergleichbar (2)? Wie würde der Herr mit ihnen umgehen (3)?

6. Was für ein Mann war Jakob und wie wurde er von Gott gesegnet (4.5; 1.Mose 32,24-30; 35,15)? Was lehrte Gott das Volk Israel dadurch (6.7)?

7. Wie sündigten sie gegen Gott und wie dachten sie über sich selbst (8.9)? Wie waren sie aber in Gottes Augen (10-14)? Was würden sie erfahren (15)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 4 = 36