Fragebogen: Offenbarung 22,1 – 21

Download

Ja, ich komme bald

„Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme bald. – Amen, ja, komm, Herr Jesus!“

(22,20)

 1. Wie schließt sich dieser Text an Kap. 21 an? Von wo geht der Strom lebendigen Wassers aus (1)? Was symbolisiert er (Joh 7,38.39)? Was bringt er hervor (2)?

2. Was sagt der Ausdruck „es wird nichts Verfluchtes mehr sein“ (3a)? Welche Privilegien erhalten seine Knechte, die ihm dienen (3b.4)? Was sagt uns Vers 5 noch darüber, was es im Himmel nicht geben wird? Welche Bedeutung hat das Wort „sie werden regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit“?

3. Welche Haltung sollen die Menschen gegenüber dem Wort haben (6.7)? Wer ist selig? Wie reagierte Johannes (8.9)?

4. Warum sollen die Worte der Weissagung in dem Buch der Offenbarung nicht versiegelt werden (10; vgl. 12,4)? Wie unterschiedlich handeln die Menschen (11)? Was betont Jesus über sein Kommen und als wer offenbart er sich dabei (12.13)? Wer wird belohnt und was bedeutet der Ausdruck „die ihre Kleider waschen“ (14)?

5. Wer wird „draußen“ sein (15)? Was sagt der Vers 16 über Jesus? Wen laden der Geist und die Braut ein (17)? Warum fügen Menschen den Worten des Buchs der Weissagung etwas hinzu bzw. nehmen etwas davon weg (18.19)? Was wird mit ihnen geschehen?

6. Was spricht derjenige, der dies bezeugt (20a)? Warum will Jesus bald kommen? Wie antwortete Johannes darauf und was drückt er damit aus (20b)? Mit wem soll die Gnade des Herrn Jesus sein (21)?

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

76 − = 67