Fragebogen: Offenbarung 21,1 – 27

Download

Das neue Jerusalem

„Ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann.“

(21,2)

 1. Was sah Johannes (1a)? Was sind der neue Himmel und die neue Erde? Was ist mit dem ersten Himmel und der ersten Erde passiert (1b)?

2. Was sah er noch (2a)? Was ist das neue Jerusalem und wie wird es beschrieben (2b)? Beschreibe, was es bedeutet, dass Gottes Hütte bei den Menschen ist (3). Welche Bedeutung hat es, dass Gott mit ihnen ist?

3. Was würde Gott für sie tun (4)? Was bedeutete dies für die Gemeinden damals und für uns?

4. Was sagte derjenige, der auf dem Thron saß (5)? Wer ist er und was will er geben (6)? Wer wird dies ererben (7)? Wer zieht sich den zweiten Tod zu (8)?

5. Was zeigte einer von den sieben Engeln Johannes (9.10)? Beschreibe die Stadt in den Versen 11-16. Wofür steht die Zahl „zwölf“ und die Beschreibung „die Stadt ist viereckig angelegt“ (1.Kön 6,20)? Was besagt es, dass die Stadt mit verschiedenen Schätzen geschmückt ist (17-21)?

6. Warum ist kein Tempel in der Stadt zu finden und was bedeutet das (22)? Warum bedarf die Stadt keiner Sonne noch des Mondes (23-26)? Wer kann in sie hineinkommen und wer nicht (27)? Was bedeutete dies für die Gemeinden damals? Und für uns?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = 2