Fragebogen: 2.Könige 3,1 – 4,44

Download

Elisa, der Hirte seines Volkes

„Und sie ging hin und sagte es dem Mann Gottes an. Er sprach: Geh hin, verkaufe das Öl und bezahle deinen Schuldherrn; du aber und deine Söhne, nährt euch von dem übrigen”

(2.Kön 4,7).

1. Was für ein König war Joram (3,1-3)? Wie kam es zum Krieg von Israel, Juda und Edom gegen Moab (4-9a)? Welches Problem tauchte auf, und warum befragten sie Elisa (9b-12)?

2. Wie löste Elisa ihr Problem (13-20)? Warum und wie wurde Moab besiegt (21-27)?

3. Warum schrie die Frau eines Prophetenjüngers zu Elisa (4,1)? Was verlangte Elisa von ihr, um ihr Problem zu lösen (2-7)?

4. Wie sehr respektierte eine reiche Frau aus Schunem Elisa (8-10)? Was tat er für sie (11-17)? Welche Not hat sie erfahren (18-28)? Wie löste er dieses Problem (29-37)?

5. Von welcher Schwierigkeit wurden die Prophetenjünger überrascht (38-40)? Wie verschwand das Gift (41)? Wie ernährte Elisa seine Jünger (42-44)?

6. Was können wir von Elisa lernen?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

76 + = 83