Fragebogen: 2.Könige 1,1 – 2,25

Download

Zwei Anteile von deinem Geiste

„Und als sie hinüberkamen, sprach Elia zu Elisa: Bitte, was ich dir tun soll, ehe ich von dir genommen werde. Elisa sprach: Dass mir zwei Anteile von deinem Geiste zufallen”

(2.Kön 2,9).

I. Elia, der Mann Gottes (Kap 1)

1. Wie handelte Ahasja in seiner Not (1.2)? Was war die Folge davon (3-8)? Was lernen wir hierdurch?

2. Was offenbarte das Ereignis in den Versen 9-12 über Elia? Welche andere Haltung hatte der dritte Hauptmann (13.14)? Welche Anweisung gab der Engel des Herrn Elia (15.16)? Was geschah mit dem König?

II. Elisa, der Nachfolger Elias (Kap 2)

3. Welche Haltung hatte Elisa, als der Herr Elia im Wetter gen Himmel holen wollte (2,1-8)? Warum versuchte Elia, sich von Elisa zu trennen, und warum folgte Elisa Elia so beharrlich?

4. Worum bat Elisa Elia (9)? Was bedeutet es, „dass mir zwei Anteile von deinem Geiste zufallen“? Wie würde sich dieses Anliegen erfüllen (10.11)? Warum holte Gott Elia auf diese Weise?

5. Wie überquerte Elisa den Jordan (12-14)? Welche Bedeutung hat das? Was konnten die Prophetenjünger bei Jericho dadurch über Elisa erkennen (15-18)?

6. Welches Wunder hat Elisa für das Volk bewirkt (19-22)? Beschreibe die Eigenschaften seines Werkes.

7. Warum wurden zweiundvierzig Knaben von zwei Bären zerrissen (23-25)? Welche Lektion lernen wir durch dieses Ereignis?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

89 + = 97