Fragebogen: 1.Könige 8,1 – 10,29

Download

Die Einweihung des Hauses Gottes

Wende dich aber zum Gebet deines Knechts und zu seinem Flehen, Herr, mein Gott, damit du hörest das Flehen und Gebet deines Knechts heute vor dir”

(1.Kön 8,28).

I. Salomos Gebet (Kap 8)

1. Was hat Salomo ins Haus Gottes heraufgebracht (1-8)? Was war in der Lade (9)? Was geschah im Haus Gottes (10.11)? Was besagt dieses?

2. Was sagte Salomo über Gott und das Haus Gottes (12.13)? Wie hat sich das Wort Gottes über den Bau des Hauses Gottes erfüllt (14-21)?

3. Zu welchem Gott bekannte sich Salomo in seinem Gebet (22-24)? Wofür betete er zuerst (25.26)? Welche Bedeutung hat das Haus Gottes für das Volk und für Gott (27-30)?

4. Nenne Salomos sieben Gebetsanliegen in den Versen 31-53. Welche Erkenntnis über Gott und über den Menschen hatte Salomo? Wie ist darin sein Glaube an Gott und sein Hirtenherz für sein Volk sichtbar?

5. Wie segnete Salomo das Volk nach dem Gebet (54-59)? Welchen Gott sollten die Völker erkennen (60.61)? Was tat Salomo danach (62-66)?

II. Salomos Herrlichkeit (Kap 9.10)

6. Was verhieß Gott über sein Haus (9,1-3)? Welches Herzensanliegen hatte Gott für König Salomo und sein Volk, und wie er ermahnte Salomo (4-9; 11,11)?

7. Womit war Hiram unzufrieden (10-14)? Welche Leute dienten dem Werk von Salomo (15-24)? Welches Opfer brachte Salomo dreimal jährlich (25)? Beschreibe Salomos Herrlichkeit, Reichtum und Weisheit (9,26-10,29)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =