Fragebogen: Matthäus 17,1 – 13

Download

Jesus wird verklärt

Und er wurde verklärt vor ihnen, und sein Angesicht leuchtete wie die Sonne,
und seine Kleider wurden weiß wie das Licht“

(2).

I.Die Verklärung Jesu (1-8)

1. Wohin ging Jesus sechs Tage nach den Ereignissen aus Kapitel 16, und weshalb nahm er Petrus, Jakobus und Johannes mit sich(1)? Wie muss Jesus normalerweise ausgesehen haben (Jes 53,2)? Was geschah jedoch auf dem Berg mit ihm (2)?

2. Betrachte nochmals den verklärten Jesus. Wie bezieht sich dies auf die in 16,13-28 beschriebenen Ereignisse? Was zeigt dieses Bild über Jesus (Offb 1,16-19)? Was bedeutet es für die Jünger?

3. Welche Bedeutung haben Mose und Elia in der Erlösungsgeschichte? Was bedeutet es, dass die beiden zu diesem Zeitpunkt erschienen und mit Jesus redeten (vgl. Lk 9,31)?

4. Welchen Vorschlag machte Petrus, nachdem er diese Erscheinung gesehen hatte? Was zeigt dieses Wort über ihn? Wie muss sich dieses Ereignis nachhaltig auf ihn ausgewirkt haben (2.Petr 1,16-18)?

5. Wie erschien Gottes Herrlichkeit, und was sprach eine Stimme aus der Wolke (5)? Was ist das Wort, dem die Jünger zuhören sollten? Welche Bedeutung hat die Herrlichkeit für das Leben der Christen (Röm 8,18)?

II.Elia ist schon gekommen (9-13)

6. Was gebot Jesus den Jüngern, als sie den Berg hinabstiegen, und warum (9)? Wie unterscheidet sich der Christus von dem Bild, das die Menschen sich von Christus machten?

7. Welche Frage stellten die Jünger, als sie das Wort Jesu gehört hatten (10)? Wie scheint die Verklärung Jesu sie zur geistlichen Einsicht angespornt zu haben? Was besagt die Tatsache, dass Elia schon gekommen ist? Wie behandelten die Leute Elia, der schon gekommen war? Was konnten die Jünger erkennen (13)?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90 ÷ = 15