Fragebogen: Matthäus 11,20 – 30

Download

Jesus lädt uns ein

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid;
ich will euch erquicken.“

(11,28)

I. Wehe dir! (20-24)

1. Was hatte Jesus an vielen Orten getan (20)? Wo lagen Chorazin und Betsaida (21a)? Mit welchen Städten verglich Jesus sie und welches Fazit zog er aus dem Vergleich (21b.22; vgl. Jes 23)? Warum taten sie keine Buße, obwohl sie die Gnade und die Offenbarung erlebt hatten?

2. Welchen besonderen Segen hatte Kapernaum erfahren (23a; vgl. 4,13; 8,5; 9,1)? Womit verglich Jesus diese Stadt und was bedeutet das (23b.24; vgl. 1.Mose 13,13; 18,20; 19,24-25)? Was ist für dich die wichtigste Lehre dieses Abschnitts?

II. Kommt her zu mir! (25-30)

3. Was tat Jesus unmittelbar, nachdem er die Wehrufe ausgerufen hatte (25.26)? Wofür steht „dies“ und wer sind die „Weisen und Klugen“ sowie die „Unmündigen“?

4. Was war Jesu Zuversicht (27)? Wie können wir Gott kennen lernen?

5. Denke über die Verse 28-30 nach. Wen lud Jesus ein (28a)? Was verspricht er ihnen dafür (28b.29c)? Was sollen sie aktiv tun, und was stellt sein Joch dar (29.30)? Welche Mühsal und Last möchtest du bei Jesus ablegen?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − = 12