Fragebogen: Matthäus 11,1 – 19

Download

Sagt, was ihr hört und seht

Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Geht hin
und sagt Johannes wieder, was ihr hört und seht.“

(11,4)

I.„Bist du es, der da kommen soll?“ (1-6)

1. Fasse zusammen, was Jesus in Kap. 10 getan und gelehrt hat (1a). Was tat er nun (1b)?

2. Warum war Johannes der Täufer im Gefängnis (2a; 3,12)? Was hörte er von Jesus (2b)? Was ließ er ihn fragen und warum (3)?

3. Betrachte Jesu Antwort. Was sollten die Gesandten berichten (4)? Auf welche Werke hat Jesus sie verwiesen und was sagt das über ihn (5; vgl. Jes 35,5.6)? Warum sagte Jesus: „Selig ist, wer sich nicht an mir ärgert“? Was sollen wir tun, uns nicht an Jesus zu ärgern?

II.„Wolltet ihr einen Propheten sehen?“ (7-19)

4. Worauf ging Jesus in den Versen 7-9b ein? Was sagte er selbst über Johannes den Täufer (9c.10.14; s.a. Mal 3,1.23)?

5. Inwiefern war Johannes der größte Mensch (11a)? Wie kann jemand aber noch größer sein (11b)? Wie versuchen einige, groß zu sein (12)? Was lehrte Jesus über alle Propheten und das Gesetz (13)?

6. Schildere Jesu Gleichnis von den spielenden Kindern (16-19a). Was besagt das über Johannes und über Jesus? Was drückt es über die Haltung der Eingeladenen aus? Was ist unabhängig von der Reaktion der Menschen (19b)? Denke darüber nach, was du gesehen und gehört hast und was das für dich bedeutet.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 × = 72