Fragebogen: Matthäus 9,27 – 38

Download

Bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter sende

Darum bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende.“

(9,38)

I.Jesus heilt zwei Blinde und einen Stummen (27-34)

1. Was riefen zwei Blinde Jesus zu (27)? Was meinten sie mit „Sohn Davids“ (vgl. Jes 35,5; s.a. Sach- und Worterklärungen)?

2. Welche Frage stellte Jesus und warum (28)? Wie antworteten die beiden Blinden darauf? Was tat er für sie (29-30a)? Warum drohte er ihnen und wieso half das wohl nicht (30b-31)?

3. Was geschah, als ein stummer und besessener Mensch zu Jesus gebracht wurde (32.33a)? Wie reagierte das Volk darauf und warum (33b; vgl. Jes 35,6)? Wie reagierten einige Pharisäer hingegen und was bedeutet das?

II.Jesu Wirken und Gebetsanliegen (35-38)

4. Wohin ging Jesus (35a)? Beschreibe sein Wirken ausführlich (35b). Warum legte er so großen Wert auf Lehre und Predigt (vgl. 4,4 u.a.)?

5. Beschreibe das Herz Jesu, als er das Volk sah (36). Welche Konsequenz zog Jesus angesichts dessen (37-38)? Was könnten die entscheidenden Probleme sein, die zu dieser Lage geführt haben? Wie siehst du die heutige Lage und welche Konsequenz möchtest du daraus ziehen?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 9 = 63